Neuigkeiten aus 1. Mannschaft und Vorstand

Im Januar hat sich Markus Klaas, der Trainer der 1. Mannschaft, dazu entschlossen, seine Trainertätigkeit beim SCR zum Ende der laufenden Saison zu beenden. Er wollte es sich nicht nehmen lassen, sich von den Mitgleidern und Freunden des SCR mit einigen persönlichen Worten zu verabschieden.

Leider gibt es weitere Abgänge zu vermelden. Neben dem Trainer scheiden auch Andreas Eschweiler und Maximilian Hilgers sowohl aus dem Vorstand als auch als Spieler aus, die ebenfalls auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind.

Während Max erst seit Juli dem Vorstand angehörte, war Andreas seit ca. 10 Jahren an Bord und kümmerte sich zuletzt um das komplette Passwesen. Allen dreien, aber aufgrund der langen Zeit, besonders Andreas, dankt der Vorstand ganz herzlich für die geleistete Arbeit und wünscht allen alles Gute für die Zukunft.

Liebe Leser des SC Echos,

ich möchte mich für die tollen 2 Jahre beim SC Roitzheim bedanken. Ohne die Mithilfe Aller hätten wir diese erfolgreichen 2 Jahre nicht schaffen können.

Im Sommer 2019 kamen ein paar Roitzheimer Jungs, die ich in Vernich trainiert habe, auf mich zu und erzählten mir von der Möglichkeit auf dem Ascheplatz in Roitzheim trainieren zu können. Nachdem wir ein paarmal trainiert hatten kam der Kontakt mit Dietmar Klein und seiner Migrationsfußballgruppe zustande. Schnell wurde allen klar, dass man die einmalige Chance hatte, eine Mannschaft aus dem Nichts aufzubauen ohne noch nach Spielern suchen gehen zu müssen.

Der Vorstand des SC Roitzheim war auch schnell überzeugt und so konnte die Integrationsmannschaft in der Saison 2019/20 in der Kreisliga Staffel 2 an den Start gehen. Ohne Niederlage konnte die Mannschaft direkt im ersten Jahr in die Kreisliga B aufsteigen. Neben diesem sportlichen Erfolg zeichnete sich auch eine weitere positive Entwicklung ab. Der SC Roitzheim bekam endlich einen Kunstrasenplatz, der für die Saison 2020/21 für den Spielbetrieb freigegeben wurde. Daneben bekam der SC Roitzheim enormen Zulauf, so dass wir in dieser Saison 4 Seniorenmannschaften am Start hatten.

Diese positive Entwicklung des Vereins und der eigenen Mannschaft machen mich stolz 2 Jahre Mitglied der Roitzheimer Familie gewesen sein zu dürfen.

Im Januar habe ich dem sportlichen Leiter Dietmar Klein mitgeteilt, dass ich im Sommer in Roitzheim aufhören werde, da ich gerne noch einmal eine andere Herausforderung annehmen möchte. Ich hoffe, dass die Saison noch zu Ende geführt wird und ich mit dem Klassenerhalt im Sommer meine neue Aufgabe angehen kann.

Ich wünsche allen Verantwortlichen ein glückliches und gelassenes Händchen für die Entscheidungen der Zukunft auf das der SC Roitzheim auch in Zukunft weiterhin mit positiven Schlagzeilen von sich Reden macht. Dieser Verein ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich hoffe man sieht sich in Zukunft mal wieder.

Euer Markus Klaas

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.